emoji_medical_mask_web.png
Maske? Unbedingt!
Bitte kommen Sie in jedem Fall mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz in die Praxis.
Sie schützen sich selbst und Sie schützen Andere.
Coronaimpfung
Ab sofort können sich alle von uns betreuten Patientinnen bei uns gegen Covid 19 impfen lassen.

Die Auswahl des Impfstoffes und die Festlegung der Impfabstände erfolgt nach medizinischen und organisatorischen Kriterien.

Bei Interesse an einer Impfung bei uns, melden Sie sich bitte per E-Mail unter Angabe des Namens, des Geburtsdatums und der aktuellen Telefonnummer an. Wir werden Sie dann unter Berücksichtigung von Risikofaktoren und bei gegebener Impfstoffverfügbarkeit zu einem Impftermin einladen.

NEU: Gemäß der aktuellen STIKO-Empfehlung werden bei uns jetzt alle Zweitimpfungen mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech, Moderna) durchgeführt.

Sollten Sie Ihre erste Impfung bei uns planen ODER eine Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben, bringen Sie bitte zum Impftermin (auch zur Zweitimpfung nach AstraZeneca) einen ausgefüllten Einverständnis- und Aufklärungsbogen für mRNA-Impfstoff mit (Link auf unserer Homepage unter "Coronaimpfung").

Noch eine Bitte:
Falls Sie auf unserer Warteliste stehen oder sogar bereits einen Impftermin erhalten haben und diesen NICHT wahrnehmen können, geben Sie uns bitte - am einfachsten per E-Mail - frühzeitig Bescheid.
So helfen Sie mit, die für alle sehr aufwändige und zeitintensive Impfplanung so zu gestalten, daß keine der Impfdosen verworfen werden muß.
Neue Mitarbeiterinnen
Wir freuen uns, dass seit 1. April Frau Christine Overheu und
seit 1. Mai Frau Christina Unkrodt in unserer Praxis arbeiten.

Ab 1. Juli ist Frau Carolin Rudolph als Auszubildende hinzugekommen und
ab 1. August wird Frau Kim Bieber unser Team verstärken.

Ein herzliches Willkommen an alle.

Neu in unserer Teenagersprechstunde:
Terminvergabe mittwochs ab 13 Uhr
Da das Warten vor der Tür auf den Beginn der Teenagersprechstunde in Zeiten von Corona nicht mehr zeitgemäß ist, werden wir bis auf weiteres Termine dafür vergeben. Das heißt, Ihr kommt ab 13 Uhr vorbei und bekommt einen festen Termin für den Nachmittag. Es können jeweils 8 Termine vergeben werden.
Wichtig: Vorher und zwischendurch bitte nicht im Flur oder auf der Treppe warten.
In der Vergangenheit wurde teilweise weder die vorgegebene Anzahl von maximal 4 Personen im Flur, noch der Mindestabstand eingehalten. Die anderen Mieter fühlen sich dadurch gestört und beeinträchtigt.
Wir hoffen, daß wir auf diese Weise unser - in Dithmarschen einzigartiges - Angebot einer offenen Sprechstunde für Teenager weiterhin aufrecht erhalten können.
breg_mobilebanner_02_infektionsketten_320x50px_gif_srgb_v01.gif
Info zum Coronavirus
Liebe Patientin, lieber Patient.

Um Kontaktzeiten möglichst kurz zu halten, melden Sie sich für Rezepte bitte vorab telefonisch oder per E-Mail. Auch für Termine bitten wir Sie, dass Sie diese vorzugsweise telefonisch ausmachen.

Bis auf weiteres bitten wir Sie, auf Begleitpersonen zu verzichten (Ausnahmen nach telefonischer Rücksprache möglich).

Falls Sie den Verdacht haben sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt zu haben oder gerade aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind oder Erkältungssymptome haben (wie. z.B. Husten, Schnupfen, Fieber, Halskratzen o.ä.) melden Sie sich bitte unbedingt telefonisch, bevor Sie in die Praxis kommen (auch wenn Sie einen Termin haben sollten).

Bitte sagen Sie uns in jedem Fall telefonisch Bescheid wenn Sie trotz Termin nicht kommen können.

Und bitte schützen Sie sich und andere und helfen uns dabei, alle unsere Patientinnen auch weiterhin umfassend versorgen zu können.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat umfangreiche Informationen zusammengestellt wie Sie vorgehen sollten, wenn Sie befürchten, sich mit dem Virus angesteckt zu haben. Zudem bietet die Webseite wichtige Hygienetipps, wie Sie sich und andere vor einer Ansteckung schützen können.

https://www.infektionsschutz.de/